Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: WBO > WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Slideshow



Leistungen für Unternehmen

Die WBO bietet Unternehmen in Oberhausen ein umfassendes Leistungsspektrum, mit dem sich deutliche Kosteneinsparungen realisieren lassen. Hier mehr erfahren



Hauptinhalt





Biotonne an heißen Tagen - Tipps

Es ist heiß, und die Sonne heizt die Biotonne richtig auf - das lässt dann gerne recht unangenehme Gerüche entstehen. Dass die Biotonne im Hochsommer aber schön vor sich her stinkt, muss nicht sein. Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen haben deshalb für Sie einige Tipps zusammengestellt - so kommen Sie mit Ihrer Biotonne gut durch den Sommer!

Hier geht es zu den einzelnen Tipps.



WBO als Vorzeigemodell einer Öffentlich-privaten-Partnerschaft

Eine hochrangige Delegation aus Regierungsvertretern der Russischen Föderation und der Republik Mordovien hat sich am Mittwoch, 15.07.2015, auf dem Betriebhof der WBO rund um das Thema Abfallentsorgung in Oberhausen informiert. Besonders interessiert waren die Gäste aus Russland an dem Modell der Öffentlich-Privaten-Partnerschaft, wie es die WBO bereits seit 20 Jahren erfolgreich praktiziert.

Auch bei der Führung über den Betriebshof mit WBO-Geschäftsführer Karsten Woidtke (2.v.li.) zeigten sich die Gäste interessiert und beeindruckt. Sie haben garantiert nicht nur viele Infos, sondern auch viele Anregungen mitgenommen. Mehr



Was ist Bauschutt?

Bauschutt-Container auf dem Wertstoffhof

Seit Juli nimmt unser Wertstoffhof an der Buschhausener Straße auch Bauschutt von Oberhausener Privathaushalten kostenlos an. Jedoch ist nicht alles Bauschutt, was bei Renovierungs- und Bauarbeiten anfällt. Deshalb möchten wir Sie gerne vor der Entsorgung informieren, was Bauschutt ist und was nicht, damit Sie entsprechend trennen können.

Unter Bauschutt versteht man mineralische Materialien. Welche konkret darunter fallen und welche guten Gründe es für die Trennung gibt, erfahren Sie hier.



Taucher arbeiten in Kanalbaustelle in Lirich

Taucher im Einsatz - Kanalbaustelle in OB-Lirich

Das sieht man nicht jeden Tag: einen Taucher, der aus einer Baustelle steigt wie an der Bonmann-/Margaretenstraße in Oberhausen Lirich.

Dort war eine Kolonne aus vier Männern im Einsatz, die die Unterwasseraushubarbeiten und die Erstellung einer Baugrubensohle mittels Unterwasserbeton unterstützte. An einer Baugrube sind die Arbeiten inzwischen abgeschlossen. Aber voraussichtlich wird es noch weitere Taucher-Einsätze an anderen Baugruben geben. Mehr



Müllabfuhr beginnt bis Freitag (10.07.) früher - ab Montag wieder wie gewohnt

Die Müllabfuhr startet noch bis Freitag, 10.07.2015, morgens früher als sonst üblich. Darauf hatten sich die Stadt Oberhausen und die WBO GmbH aufgrund der Hitzeperiode der vergangenen Tage und der darauf resultierenden Belastungen für die WBO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verständigt. Das bedeutet: Arbeitsbeginn ist statt 7.00 Uhr bereits eine Stunde früher, also um 6.00 Uhr. 

Bitte stellen Sie deshalb Ihre Müllbehälter noch bis Freitag morgens früher an die Straße. Betroffen sind sämtliche Müllarten, d. h.: alle Haus- und Biomüllgefäße, die gelben und blauen Tonnen und der Sperrmüll (nicht E-Schrott).

Ab Montag läuft dann alles wieder wie gewohnt.



Grünabfälle, Bauschutt und Styropor kostenlos am Wertstoffhof entsorgen

Dieses Schild steht künftig an der Wertstoffhof-Einfahrt.

Vom 1. Juli an gilt für den Wertstoffhof an der Buschhausener Str. eine neue Preisliste. Oberhausener Privathaushalte können dann Grünabfälle, Bauschutt und Styropor kostenlos in so genannten haushaltsüblichen Mengen entsorgen.

Haushaltsübliche Mengen sind:

- Mengen, die in einem PKW oder Kombi angeliefert werden können - auch mit Kleinanhänger.

 

Änderungen Wertstoffhof

Abfallart

kostenfrei sind u.a.

Nicht zur Abfallart zählen

Grünschnitt

- Strauch-, Hecken- und Rasenschnitt

- Wildkraut

- Zweige und Äste bis zu 15 cm Durchmesser

- Wurzel- oder Stammholz

- Äste von mehr als 15 cm Durchmesser

- Friedhofsgebinde

- Erdgebundene Pflanzenteile (z.B. Grasnaben)

Bauschutt

- Sortenreines mineralisches Naturprodukt ohne Fremdanhaftung

- u.a. Tapenten, Putz

Styropor

- Material, das z.B. bei privaten Wohnungsrenovierungen anfällt

- Stoffe, die sortenrein, sauber und frei von Fremdanhaftungen sind

 Mehr



Kita-Vorschulkinder und Agentin Schlaumeise zu Gast auf WBO-Betriebshof

Trotz trüb-nassen Wetters: Ein schöner Vormittag bei der WBO

Einen spannenden Vormittag haben 19 Vorschulkinder der katholischen Kita St. Josef und der evangelischen Kita Friedenskirche auf dem WBO-Betriebshof erlebt. Sie durften ein Müllfahrzeug erklimmen, den Zaubereien einer Kehrmaschine zuschauen, einen Blick in die große KFZ-Werkstatt und in die Schilderwerkstatt werfen. Und dazu ging es natürlich um die Frage: Welcher Müll gehört in welche Tonne? Ein Thema, zu dem die Kinder spielerisch Antworten fanden.

Der Besuch war eine gemeinsame Aktion von Oberhausener Wochenanzeiger und WBO. Begleitet wurde sie von Agentin Schlaumeise vom Wochenanzeiger. Mehr



Neue Kehrmaschinen in der Straßenreinigung

Die WBO hat zwei neue Kehrmaschinen für jeweils ca. 93.000 Euro angeschafft. Die Hauptunterschiede zu den Vorgängern: Sie erfüllen die aktuelle Abgasnorm Euro 6 und habe ein bisschen größeres Fassungsvermögen. Die vorherigen Modelle sind vier Jahre im Einsatz gewesen und haben allmählich ausgedient. Mehr



Kreuzung gesperrt

Landwehr: Kanalbau von der Nohlstraße Richtung Reuterstraße

Der Bereich der Kreuzung Landwehr/Reuterstraße ist von Donnerstag, 18. Juni, an für rund vier Wochen komplett gesperrt. Seit März dieses Jahres führt die WBO dort Kanalerneuerungs- und Straßenbauarbeiten für die Stadt Oberhausen durch, die nun die Vollsperrung erforderlich machen - voraussichtlich bis zum 17. Juli.

Mehr



Verkehr auf Lindnerstraße rollt wieder

Foto: Manuel Schlarmann, pixelio.de

Die Lindnerstraße ist seit Dienstagabend (02.06.) wieder für den Verkehr frei gegeben.

Nach elfmonatiger Bauzeit ist die Kanalerneuerung zwischen der Graf-Zeppelin-Straße und der DB-Unterführung nun abgeschlossen. Die Arbeiten dauerten länger als geplant: Vor allem starke Regenfälle und ein defektes Messgerät hatten zu Verzögerungen geführt.

Mehr Infos zu den Bauarbeiten



Müllabfuhr wegen Fronleichnam einen Tag später

Wegen des Feiertags verschiebt sich die Müllabfuhr in der 2. Wochenhälfte.

Mit Fronleichnam kommt vorerst der letzte Feiertag, durch den sich die Abfuhr der Hausmülltonnen und -container, der Gelben Säcke und Tonnen wie auch der Papier- und Biotonnen verschiebt.

Bis Mittwoch bleibt alles beim Alten. Ab Fronleichnam (04.06.) kommt die Müllabfuhr dann jeweils einen Tag später: also am Freitag (05.06.) für Donnerstag und am Samstag (06.06.) für Freitag.

Das war es dann mit den Verschiebungen bis Weihnachten. Die Feiertage im Herbst fallen auf Wochenendtage.

 

 



Vorbereitungen zur Fronleichnamskirmes im Endspurt

Die Sterkrader Innenstadt ist für den Verkehr gesperrt. WBO-Monteure haben am Wochenende die Absperrungen und die neue Verkehrsführung anlässlich der Fronleichnamskirmes eingerichtet. Dabei hat der Regen den Monteuren ein wenig zu schaffen gemacht, denn die gelben Straßenmarkierungen lassen sich bei Nässe deutlich schwerer anbringen. Aber: Es ist alles geschafft. Die neue Verkehrsführung, die während der Kirmes und des Abbaus bis zum 10. Juni erhalten bleibt, greift. Autos und andere Fahrzeuge werden entsprechend durch den Stadtteil gelenkt, wie die Fotos zeigen.

Nun geht es für die WBO noch um letzte Arbeiten. So wird z.B. am Dienstag vor der Kirmes noch die Fluchtschild-Beschilderung angebracht. Und dann kann es am Mittwoch auch schon los gehen - um 17.00 Uhr fällt der offizielle Startschuss für eine der größten deutschen Straßenkirmesen - und von 15.00-17.00 Uhr gibt's schon die "Happy Hour".



Fronleichnamskirmes - auch für die WBO eine besondere Zeit

Sperrschranken, Leitbaken, gelbe Straßenmarkierungen - die Vorbereitungen für die Fronleichnamskirmes laufen

Wenn man in diesen Tagen durch Oberhausen-Sterkrade läuft, nimmt man deutlich wahr: Die Fronleichnamskirmes steht vor der Tür. Der Aufbau läuft auf Hochtouren, die heiße Phase beginnt - auch für die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen.

Rund 1.000 Arbeitsstunden werden die WBO-Monteuere mit dem Verkehrsum- und -rückbau am Ende beschäftigt gewesen an, vor allem am Samstag vor der Eröffnung, wenn es darum geht, den gesamten Veranstaltungsbereich der Sterkrader Innenstadt für den Verkehr zu sperren. Eine Arbeit, die mit viel Material und Aufwand einher geht und die für die Kirmesbesucherinnen und -besucher so gar nicht sichtbar ist.

Der Rückbau erfolgt dann am Mittwoch, 10. Juni. Dann soll der Verkehr möglichst schon im morgendlichen Berufsverkehr wieder wie gewohnt fließen. Mehr



Wegen Fronleichnamskirmes fallen vorübergehend zwei Standorte für Glas, Papier und Altkleider weg

Der Aufbau der Fronleichnamskirmes läuft auf Hochtouren - auch bei der WBO. Für das große Volksfest in Sterkrade wurden u.a. am Mittwoch, 27.05.2015, zwei Standplätze für Glas, Altpapier und Altkleider vorübergehend aufgelöst, und zwar 

- am Zilianplatz

- an der Eichelkampstraße

Als Ausweichstandplatz für Papier bleibt für rund zwei Wochen nur die Von-Trotha-Straße Höhe Zeche Sterkrade. Glas und Altkleider können Sie zu folgenden Standorten bringen:

- Hildegardstraße Ecke Robert-Koch-Straße

- Wilhelmstraße Ecke Weseler Straße

- Steinbrinkstraße gegenüber Hausnummer 97

Am Zilianplatz und an der Eichelkampstraße werden alle Container nach der Fronleichnamskirmes natürlich wieder aufgebaut sein - voraussichtlich spätestens am 12.06.2015.



Neuordnung der WBO-Verträge bringt auch direkte Vorteile für Menschen in Oberhausen

Umweltdezernentin Sabine Lauxen, WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff (von links), der Erste Beigeordnete Apostolos Tsalastras und Rechtsdezernent Frank Motschull (von rechts) stellten die Ergebnisse der Vertragsverhandlungen auf dem Wertstoffhof vor.

Jetzt ist es beschlossene Sache: Am Montag, 18.05.2015, hat der Rat der Stadt Oberhausen der Neuordnung der WBO-Verträge mehrheitlich zugestimmt. Damit gibt es Klarheit für das Unternehmen und für die Beschäftigten. Denn die Wirtschaftsbetriebe werden auch künftig die Aufgaben Abfallentsorgung, Straßenreinigung und -unterhaltung sowie Fließgewässer übernehmen.

Und auch die Oberhausenerinnen und Oberhausener profitieren direkt von der Neuordnung: Die Abgabe von Grün- und Gartenabfällen sowie Bauschutt an unserem Wertstoffhof an der Buschhausener Straße ist ab 1. Juli in haushaltsüblichen Mengen (entspricht einer PKW-Ladung) gebührenfrei. mehr



Müllabfuhr verschiebt sich wegen Pfingsten

Das nächste Feiertagswochenende steht an - und mit ihm auch wieder Änderungen bei der Müllabfuhr. Die Abfuhrtage der Hausmülltonnen und -container, der Gelben Säcke bzw. Tonnen und der Papier- und Biotonnen verschieben sich in der Pfingstwoche, und zwar jeweils einen Tag nach hinten.

Am Pfingstmontag (25.05.) ist natürlich auch für die Mitarbeiter der Müllabfuhr ein arbeitsfreier Feiertag. Deshalb wird der Abfall einen Tag später, also erst am Dienstag (26.05.), abgeholt. Dort, wo der Müll sonst dienstags abgeholt wird, kommt die Müllabfuhr erst am Mittwoch (27.05.) usw. Bis schließlich am Samstag (30.05.) die Tonnen und Container von Freitag (29.05.) geleert werden.

In der darauffolgenden Woche ist wieder alles im regulären Rhythmus.



Die Gefahr lauert im "Toten Winkel" - WBO beteiligt sich an Verkehrswacht-Aktion

li.: Blick des Fahrers in den Rückspiegel - die Situation rechts kann er nicht sehen: alles im Toten Winkel

Da sind ja alle weg - diese Erkenntnis trifft einen, wenn man im Fahrerhaus eines Großfahrzeugs sitzt und in den Rückspiegel schaut. Die, die gerade noch rechts neben der Fahrzeugtür standen, sind auf einmal unheimlicherweise verschwunden. Der Grund: Der Tote Winkel, in dem man sogar eine ganze Schulklasse nicht mehr sieht.

Für Lastwagenfahrer ist das Phänomen des toten Winkels ein besonders großes Problem. Trotz großer Außenspiegel sind die Sichtverhältnisse gerade beim Rechtsabbiegen alles andere als gut. Manche Bereiche gelten schlichtweg als nicht einsehbar und heißen deshalb "Toter Winkel". Aus Sicht der Radfahrer ist die Situation besonders gefährlich. Er oder sie muss nämlich an jeder Kreuzung damit rechnen, von einem rechts abbiegenden Lastwagenfahrer (oder auch Autofahrer) übersehen zu werden.

Die Unfälle, die auf den Toten Winkel zurückzuführen sind, gehören zu den schwersten im Straßenverkehr, weil die Opfer kaum eine Chance haben. Die WBO möchte einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit leisten und beteiligt sich an der Verkehrswacht-Aktion "Achtung Toter Winkel". Rund 90 WBO-Fahrzeuge sind mit entsprechenden Aufklebern im Stadtgebiet unterwegs, um vor den Gefahren durch den Toten Winkel zu warnen. mehr



WBO sammelt 7,5 Tonnen Müll an Autobahnauf- und -abfahrten ein

Fast eineinhalb Wochen waren vier WBO-Mitarbeiter einzig damit beschäftigt, Müll an Autobahnauf- und -abfahrten in Oberhausen einzusammeln. 7,5 Tonnen kamen dabei zusammen. Und kaum waren sie fertig, lag der nächste Abfall schon wieder in den Grünflächen. Unglaublich, aber war.

Es wäre wirklich wünschenswert, wenn die gereinigten Flächen auch mal sauber bleiben könnten. Mehr zur Reinigungsaktion



Müllabfuhr kommt einen Tag später

Wegen des Feiertags am 14. Mai - Christi Himmelfahrt - verschiebt sich die Müllabfuhr. Hausmülltonnen und -container, Gelbe Tonnen und Gelbe Säcke, Papier- und die Biotonnen werden von Donnerstag an einen Tag später abgeholt. Das heißt konkret: Statt Donnerstag, 14.05. (Christi Himmelfahrt), werden die Tonnen erst am Freitag, 15.05. abgeholt und statt Freitag, 15.05., dann am Samstag, 16.05.. Betroffen sind also drei Tage. 

Bei Fragen könne Sie sich gerne an die städtische Abfallberatung 825 - 3585 wenden.



Symbolische Scheckübergabe zum Frühjahrsputz 2015

Symbolische Scheckübergabe

23,5 Tonnen Müll und 7.000 Euro an Spendengeldern hat die Oberhausener Frühjahrsputzaktion Super Sauber Oberhausen 2015 eingebracht. Das Geld ist am Montag, 4. Mai, symbolisch an zwei Oberhausener Frauenvereine übergeben worden: "Frauen helfen Frauen e.V." und "Interkultureller Frauengarten Rose Oberhausen e.V." erhalten je die Hälfte, also 3.500 Euro.

Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen haben den Frühjahrsputz wieder aktiv unterstützt: Mehr als 4.600 Mitwirkende wurden bei 141 Aktionen mit Materialien ausgestattet und der gesammelte Müll schließlich abgeholt. Mehr zur Bilanz von Super Sauber Oberhausen 2015



Ansturm auf Wertstoffhof hält am Wochenende an

Das Frühlingswetter lädt offenbar weiterhin zum Frühjahrsputz in Haus und Garten ein. Damit dürfte der Andrang auf unserem Wertstoffhof an der Buschhausener Straße auch an den nächsten Samstagen anhalten. Deshalb möchten wir darauf hinweisen, dass der Wertstoffhof donnerstags bis 18 Uhr geöffnet hat - vielleicht ist das ja für den einen oder die andere eine gute Alternative, um Abfälle zu entsorgen.

An den Samstagen nach Ostern war auf dem Wertstoffhof deutlich mehr los als an anderen Tagen. An den übrigen Wochentagen hat sich der Betrieb inzwischen wieder normalisiert.

Zuvor waren an den Wochentagen mehrere hundert Oberhausenerinnen und Oberhausener am Tag am Wertstoffhof, um Abfälle zu entsorgen. An solchen Tagen kann es natürlich auch zu Wartezeiten kommen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so kurz wie möglich zu halten versuchen.

Insgesamt wurden z.B. im Zeitraum vom 10.-14.04.2015 184 Tonnen Abfall auf dem Wertstoffhof entsorgt - davon zwei Drittel Sperrmüll und Grünabfälle

Nähere Informationen zum Wertstoffhof



Großbohrer auf Großbaustelle

Was passiert denn da? - Das mögen sich Anwohner oder Passanten der Kanalbaustelle an der Bonmann-/Margaretenstraße in Oberhausen-Lirich fragen. Denn das Gerät, das dort noch bis etwa Mitte Mai im Einsatz ist, muss einfach auffallen. Mächtig groß und schwer - ein riesiger Bohrer bzw. ein so genanntes Großdrehbohrgerät. Was es damit auf sich hat ...

Die Kanalbauarbeiten haben im Januar dieses Jahres begonnen und werden voraussichtlich im Mai 2016 abgeschlossen.



Geänderte Abfuhrzeiten: So fährt die Müllabfuhr wegen des 1. Mai

Wegen des Feiertags am 1. Mai ist die Müll-Abholung in der letzten Aprilwoche um jeweils einen Tag vorverlegt. So wird bereits am Samstag (25.04.) für Montag (27.04.) usw. und schließlich am Donnerstag (30.04.) für Freitag (01.05.) geleert. Bitte denken Sie daran, Ihre Mülltonne entsprechend einen Tag früher an den Straßenrand zu stellen.

Ihre konkreten Abholtermine für Hausmüll wie für die Wertstoff-, Papier und Biomülltonne können Sie im Abfallkalender im Detail nachlesen.

Unser Wertstoffhof ist übrigens am Samstag, 02.05.2015, zu den üblichen Zeiten von 8-14 Uhr geöffnet.



Der grüne Sack für Gartenabfälle

Der Maisstärkesack für Grünabfälle

Die Gartensaison ist eröffnet: Der Rasen wird gemäht, Sträucher werden geschnitten und Wildkräuter aus der Erde gerupft. So werden die Gärten schön - es entstehen aber auch eine Menge Grünabfälle. Wohin damit? Eine Möglichkeit ist der grüne Sack aus Maisstärke, rein biologisch und voll kompostierbar. Die WBO holt die gefüllten Grünabfallsäcke am Tag der Biotonnen-Leerung mit ab. Und: Es ist sehr wichtig, die Abfälle nicht in Plastiksäcken zu entsorgen. Es kommt nämlich nicht nur darauf an, für die Entsorgung zu zahlen. Nähere Infos und Tipps zum richtigen Befüllen der Maisstärkesäcke



Müllbilanz Super Sauber Oberhausen

WBO-Auszubildende bei Super Sauber Oberhausen

In diesem Jahr ist bei der städtischen Reinigungsaktion "Super Sauber Oberhausen" mehr Müll eingesammelt worden als 2014: Insgesamt kamen bei den zahlreichen Aktionen 23,5 Tonnen Müll zusammen - ein Plus von etwa vier Tonnen. Und auch sechs WBO-Auszubildende des 1. Lehrjahrs machten bei Super Sauber Oberhausen mit. mehr



Gemeinsame Reinigungsaktion von WBO und OGM an Arminstraße

WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff mit Guntram Großenbrink - einer der Bürger, die auf den Zustand an der Arminstraße hingewiesen hatten, und WBO-Mitarbeitern

Es war eine aufwendige Aktion: Etwa fünf Stunden lang sammelten Beschäftigte der beiden Stadttöchter WBO und der OGM rund 200 Kubikmeter Müll auf dem Parkplatz an der Arminstraße in Oberhausen-Osterfeld ein – darunter ganze Baumstämme und jede Menge Grünabfall. Unbekannte hatten aus dem Parkplatz eine wilde Müllkippe der besonderen Art gemacht. mehr



Wegen Ostern verschieben sich die Abfuhr-Termine für Hausmüll

WBO-Müllfahrzeug

Die Leerung der Hausmüll-Tonnen und –Container wird rund um das Osterwochenende um jeweils einen Tag verschoben. In der Karwoche erfolgt die Abfuhr je einen Tag früher, als Sie es gewohnt sind. Das heißt, dass schon am Samstag, 28.3.2015, für Montag, 30.3.2015, am Montag für Dienstag und so weiter bis Gründonnerstag für Karfreitag geleert wird.

In der Woche nach Ostern erfolgt die Müllabfuhr dann jeweils einen Tag später. Die Montagsleerung verschiebt sich auf Dienstag, die für Dienstag vorgesehenen Abfuhren auf Mittwoch und so weiter.  

Für Ihre Planung: Unser Wertstoffhof an der Buschhausener Straße bleibt am Karsamstag, 04.04.2015, geschlossen.

Die Abfuhrtermine für Papier-, Wertstoff- und Biotonnen bleiben so wie im Abfallkalender dargestellt.

Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen wünschen Ihnen frohe Ostern und schöne Feiertage!



WBO-Azubis mit eigener Aktion bei Super Sauber Oberhausen dabei

Diesen Müllhaufen trugen die WBO-Azubis bei ihrer Super-Sauber-Oberhausen-Aktion zusammen.

Sechs WBO-Auszubildende des 1. Lehrjahres haben am Mittwoch, 25.03.2015, mit einer eigenen Aktion beim Frühjahrsputz in Oberhausen mitgemacht. Sie reinigten drei Stunden lang den Parkplatz an der Konrad-Adenauer-Allee/Duisburger Straße und sammelten dabei einen Haufen Müll. Darunter waren wieder einige kuriose Funde wie eine Duschkabinentür, eine Lampe, diverse Holzplatten und Holzbretter, Farbeimer, Mülltüten mit Streu und Stoh und vieles mehr.

Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH ist auch in diesem Jahr aktiv in die Aktion "Super Sauber Oberhausen" eingebunden, wofür in diesem Jahr mehr als 100 Einzelaktionen angemeldet wurden - durch Bereitstellung des Equipments für gut 4.300 Mitwirkende und durch Abholung des gesammelten Mülls. mehr

 




Frostschäden halten sich in Grenzen - WBO-Winterbilanz für Straßen- und Wegeunterhaltung

WBO-Mitarbeiter beim Beseitigen eines Schlaglochs

5.826 Schäden an Fahrbahnen, Geh- und Radwegen sowie Parkplätzen: So lautet die Bilanz der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen für die Straßen- und Wegeunterhaltung von November 2014 bis zum Frühlingsanfang 2015. Knapp ein Drittel der Schäden sind Schlaglöcher in Fahrbahnen. Insgesamt fallen die Zahlen etwas geringer aus als vor einem Jahr. Die WBO hat die Winterschäden bereits abgearbeitet. mehr

 

 



Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen grundsätzlich alle 20 Jahre

Hier sind Wurzeln in den Kanal gewachsen.

Alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sind verantwortlich dafür, dass die privaten Abwasserleitungen dicht sind. Auch diese dürfen das Grundwasser nicht verunreinigen, und zum anderen können undichte Kanäle zu Schäden in Ihrem Haus mit entsprechenden Folgekosten führen.

Die aktuelle Rechtlage in Land und Kommune sieht zwar keine Fristen für die Dichtheitsprüfung vor - es greift aber die so genannte Anerkannte Regel der Technik DIN 1986-30. Demnach ist der Kanal-TÜV in Abständen von 20 Jahren nach erstmaliger Errichtung zu wiederholen. mehr



WBO streute 880 Tonnen Salz - eine Bilanz für den Winter 2014/2015

Winterdienst-Fahrzeug der WBO

Es gab in diesem Winter nicht besonders viele Schnee-Einlagen. Sie verteilten sich auf relativ wenige Tage. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WBO streuten in den vergangenen Monaten knapp 880 Tonnen Salz gegen Straßenglätte. Das ist zwar ein sehr deutliches Plus im Vergleich zur Vorjahres-Saison, in der gerade mal 52 Tonnen anfielen. Und trotzdem: Das WBO-Salzlager bleibt gut gefüllt, denn insgesamt hatt der Winterdienst 2.800 Tonnen Salz gelagert. mehr



Kanalbauarbeiten Duisburger Straße gehen im Kreuzungsbereich Concordiastraße weiter

Foto von Manuel Schlarmann (Pixelio)

300 Meter Mischwasserkanal werden ab der 13. Kalenderwoche (23.03.-29.03.2015) in der Duisburger Straße/Concordia Straße erneuert. Die Bauzeit: ca. acht Monate.

Während der Bauphase ist eine Umleitung des Verkehrs erforderlich, da die Hälfte der Fahrbahn gesperrt werden muss. Das betrifft vor allem den Verkehr nach Duisburg, der über die Buschhausener Straße umgeleitet wird. Von Duisburg in Richtung Oberhausen bleibt die Fahrbahn vorerst befahrbar. Anlieger sollen grundsätzlich zu ihren Häusern kommen, allerdings kann die Zufahr eingeschränkt sein. mehr



Wenn der Spitzen-Batterie der Saft ausgeht - die Entsorgung alter Lithium-Batterien

Cengiz Hazinedar, Leiter des Wertstoffhofs, vor BigBags

Die Verwendung von Lithium-Batterien und Akkus steigt - mittlerweile sind sie in äußerst vielen Elektrogeräten zu finden. Aber was tun, wenn diese Batterien am Ende sind? Eine kontrollierte und gesonderte Sammlung der sehr sensiblen Lithium-Batterien ist zwingend erforderlich. Ob bei Ihnen zu Hause oder bei WBO. mehr



"Frauen BEWEGT" - WBO-Frauen beim ersten karitativen Spendenlauf

Zwei WBO-Teams waren beim 1. Frauenlauf in Oberhausen am Start

Acht WBO-Frauen sind am Sonntag, 8.3.2015, beim ersten Spendenlauf "FrauenBEWEGT" in Oberhausen an den Start gegangen. Insgesamt liefen 180 Frauen und Mädchen für den guten Zweck mit. Das Ergebnis: 3.100 Euro kommen dem Verein "Frauen helfen Frauen" zugute. mehr



WBO mit Imagekampagne am Start

Vor umgerüsteter Kehrmaschine: WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff und Mitarbeiter Pino Contrino

Rund 60 WBO-Fahrzeuge sind nun im neuen Erscheinungsbild in unserer Stadt unterwegs. Mit ihrer Imagekampagne wollen die Wirtschaftsbetriebe auf ihr vielfältiges Dienstleistungsangebot hinweisen.

mehr:



Viele Hände bewegen viel!
Machen Sie mit beim Frühjahrsputz 2015 Super Sauber Oberhausen

Plastikflaschen, Eisverpackungen, Pommesschalen oder auch kuriose Funde wie alte Badewannen oder Maschendrahtzäune – diese und viele andere Dinge sind bei der Aktion „Super Sauber Oberhausen in den vergangenen Frühjahren schon zusammengetragen worden.Vom 21. bis 28. März geht der Frühjahrsputz in eine neue Runde. WBO ist wieder dabei - seien Sie es auch! weiter



NEUE STANDPLÄTZE IN OBERHAUSEN-LIRICH!

Ab sofort können die Oberhausener Bürgerinnen und Bürger ihr Altpapier auch auf der Ulmen- Ecke Liricher Straße entsorgen. Dort wurde ein neuer Standplatz errichtet.
Die abgezogenen Altkleider- und Glascontainer von der Weilerstraße befinden sich jetzt auf der Eschen- Ecke Ruhrorter Straße Höhe der Total Tankstelle.



Zentrales Bürgertelefon zur Grünpflege

Das zentrale Bürgertelefon zur Grünpflege ist seit dem 10.03.2014 unter 594-7777 erreichbar.
Oder nutzen sie das Formular "Beschwerdemanagement / Bürger-Hotline" der OGM GmbH.
Formular "Beschwerdemanagement / Bürger-Hotline"
Oder sie schicken eine E-Mail an beschwerde@ogm.de .
Nähere Informationen finden sie auch bei der Stadt Oberhausen
Zentrales Bürgertelefon zur Grünpflege



  • Einblicke in den WBO-Alltag

    Beispielbild

    Wir freuen uns über Besucher, denen wir gerne einen ausführlichen Blick hinter die WBO Kulissen gewähren.Mehr Informationen

  • 24 Stunden Notdienst


Lob & Tadel

Nur wer offen für einen fairen Dialog ist, kann jeden Tag ein klein wenig besser werden. In diesem Sinne: Schreiben Sie uns!



Kontakt

Die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner finden Sie auf den entsprechenden Themenseiten. Oder Sie nutzen unsere Hotline:

Hotline

0208 85784714



Wertstoffhof

Wertstoffhof Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Mi. und Fr.
08:30–16:30 Uhr
Do. 08:30–18:00 Uhr
Sa. 08:00–14:00 Uhr

Adresse:
Buschhausener Str. 144
46049 Oberhausen

Preisliste Wertstoffhof



Sperrmüllabfuhr in Oberhausen
0208 825-6000
E-Mail

Hier kommen Sie mit einem Klick zu den Informationen, die Sie interessieren:
Abfallberatung der Stadt Oberhausen



Fußzeile und Copyright



2015 Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH