Button für Menü
WBO WIRTSCHAFTSBETRIEBE OBERHAUSEN

Hand in Hand für Oberhausens Bürgerinnen und Bürger

Ist die Mülltonne kaputt? Wurde die Straße nicht gereinigt? Haben Sie eine wilde Müllkippe gesichtet? Fehlt Ihnen noch ein Aufkleber des neuen Ident-Systems für die Mülltonnen? Diese und viele weitere Meldungen der Bürgerinnen und Bürger werden ab sofort in einem gemeinsamen System der Stadt Oberhausen und der WBO bearbeitet.

Für Bevölkerung, Stadt und WBO gleichermaßen

Dieses System soll künftig allen Menschen in Oberhausen, der Stadtverwaltung und der WBO helfen, Anfragen noch effizienter zu bearbeiten. So können zum einen die Bürgerinnen und Bürger sicher sein, dass ihre Anliegen zielgerichtet und schnell bearbeitet werden. Zum anderen haben auch die WBO und die Stadt Oberhausen eine gemeinsame, effiziente Möglichkeit, beispielsweise Schäden am Straßenbelag zentral zu dokumentieren und beschädigte Abfallgefäße oder Straßenschilder schnell auszutauschen. „Wir nehmen Anregungen der Bewohner immer gerne auf und sind letztendlich auch auf die Mithilfe der Oberhausener/innen angewiesen“, sagt Maria Guthoff, Geschäftsführerin der WBO. Der Ablauf ist einfach und unkompliziert: Die Mitarbeiter der städtischen Hotline dokumentieren alle Meldungen in einer Datenbank. Dabei werden sowohl Art des Anliegens, Datum, Ort und auf Wunsch auch eine Kontaktmöglichkeit zu den Bürgern hinterlegt. Im nächsten Schritt übernimmt die WBO und bearbeitet die sogenannten „Tickets“.

Experten für Entsorgung sowie Kanäle und Straßen

„Wir ordnen die Tickets den einzelnen Tätigkeitsfeldern der WBO zu. Je nachdem, ob es sich um Meldungen aus den Bereichen Entsorgung, Straßenreinigung, Straßenbau oder Kanäle handelt, kümmern sich unsere Fachleute um die Bearbeitung“, erklärt Karsten Woidtke, Geschäftsführer der WBO. Jeder Bearbeitungsschritt wird dabei genau dokumentiert. So können auch die Mitarbeiter der Stadt jederzeit den Bearbeitungsstand einsehen und Rückfragen aus der Bevölkerung schnell und präzise beantworten. Nach ausgiebigen Tests geht das Service-Portal nun in den Live-Betrieb und alle Beteiligten hoffen auf eine gute Resonanz bei den Bürgerinnen und Bürgern. Übrigens: Meldungen aller Art nimmt die Beschwerdehotline unter 825 6000, E-Mail: beschwerde@oberhausen.de, montags bis donnerstags von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr und freitags von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr entgegen.

 

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
ImpressumDatenschutzerklärungen

    Karriere

    Offene Stellen, Ausbildungsangebote und Arbeitgeberleistungen finden Sie hier: mehr

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr

    Kontakt

    Sie haben eine Frage an oder eine Mitteilung für uns? Wir sind für Sie da. Zur Kontaktaufnahme

© 2020 WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH