Button für Menü
WBO WIRTSCHAFTSBETRIEBE OBERHAUSEN

WBO bietet Sperrmüll-Express-Service an

  • Abholung innerhalb von 24 bzw. 48 Stunden
  • Erweiterung des Service-Angebots für Bürgerinnen und Bürger

Ab dem 1. Oktober 2020 bietet die WBO für alle Bürgerinnen und Bürger einen Express-Service für Sperrmüll an. Damit kann bei einer Buchung bis 12:00 Uhr am Vortag der Sperrmüll bereits am folgenden Werktag abgeholt werden. Wer noch einen Tag warten kann, nutzt die zweite Variante der Abholung am übernächsten Werktag. Die Kosten für den Sperrmüll-Express-Service belaufen sich auf 75 Euro für die Abholung am nächsten Werktag und 55 Euro kostet der Service, wenn der Sperrmüll am übernächsten Werktag eingesammelt wird.

Abholtermine

Beauftragung

Abholung 24h

Abholung 48h

Montag

Dienstag

Mittwoch

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Donnerstag

Freitag

-

Freitag

-

Montag

 

Buchung über Stadthotline – Bezahlung über Paypal

Bürgerinnen und Bürger, die diesen Service nutzen möchten, melden sich direkt bei der Hotline der Stadt unter der Telefonnummer: 0208 825-6000. Dort muss der Bürger seine Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) hinterlegen und seinen Abholwunsch (24 Stunden / 48 Stunden) angeben. Anschließend erhält er eine E-Mail an die von ihm angegebenen Mail-Adresse. Darin findet er den passenden Link zu Paypal, um die Bezahlung zu tätigen. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich online über die angegebene Option. Es werden kein Bargeld oder andere Bezahlarten akzeptiert. Die Bezahlung muss am selben Tag der Beauftragung erfolgen. Erst nach dem Geldeingang wird der Abholauftrag disponiert.

Wer den Express-Service der WBO nicht benötigt, kann nach wie vor den bestehenden Service mit einer kostenfreien Sperrmüll-Abholung innerhalb von zwei Wochen nutzen.

Gleiche Regeln wie für „normale“ Sperrmüllabholung

Bis auf die schnellere Abfuhr bleiben alle Regeln für die Sperrmüllabfuhr beim Alten. Das bedeutet: Bürgerinnen und Bürger stellen ihren Sperrmüll nach Anmeldung am Abfuhrtag bis spätestens 7 Uhr morgens auf dem Bürgersteig bereit. Der Sperrmüll darf nur am Gehwegrand platziert werden und es muss genug Platz gelassen werden, damit Kinderwagen bzw. Rollstühle problemlos passieren können. Sollte kein Gehweg vorhanden sein, stellen Bürgerinnen und Bürger ihren Sperrmüll am äußeren rechten Fahrbahnrand ab. Da Sperrmüll nicht über geparkte Autos hinweg getragen werden kann, benötigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der WBO einen freien Durchgang, um beispielsweise Möbel und andere Großteile problemlos zum Fahrzeug tragen zu können.

WICHTIG: Abfälle, die nicht zum Sperrmüll gehören oder die nicht angemeldet wurden, nimmt die WBO nicht mit. Diese müssen vom Besitzer umgehend entfernt werden.

Wer sich nicht sicher ist, was zum Sperrmüll gehört und welche Teile nicht, findet auf der Website der WBO eine entsprechende Auflistung und ein kurzes Video zur Erklärung. https://www.wbo-online.de/abfallentsorgung/sperrmuell/was-gehoert-zum-sperrmuell/

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
ImpressumDatenschutzerklärungen

    Karriere

    Offene Stellen, Ausbildungsangebote und Arbeitgeberleistungen finden Sie hier: mehr

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr

    Kontakt

    Sie haben eine Frage an oder eine Mitteilung für uns? Wir sind für Sie da. Zur Kontaktaufnahme

© 2020 WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH