Button für Menü
WBO WIRTSCHAFTSBETRIEBE OBERHAUSEN

WBO-Wertstoffhof: Anlieferungen reduzieren

Die WBO bittet die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oberhausen auf Anlieferungen am Wertstoffhof so weit wie möglich zu verzichten. Gerade in der aktuellen Situation solle jeder für sich selbst überlegen, ob die Fahrt zum Wertstoffhof tatsächlich nötig sei. „Uns ist klar, dass gerade jetzt, wenn die Sonne herauskommt, viele mit der Gartenarbeit starten oder wenn sie zu Hause sind, anfangen zu entrümpeln. Dennoch möchten wir an alle appellieren, zu prüfen, welche Anlieferungen noch warten oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden können“, erklärt WBO-Geschäftsführer Karsten Woidtke. Momentan ist der Wertstoffhof der WBO im Vergleich zu anderen Städten noch geöffnet. Sobald sich die Lage verändert, entscheidet der WBO-Krisenstab über die weitere Vorgehensweise.

Schutz der Mitarbeiter

Um die eigenen Mitarbeiter vor Ort zu schützen, wurden diese mit Handschuhen ausgestattet und die Annahme von Bargeld eingestellt. Zudem sind die Mitarbeiter angehalten, ausreichend Abstand untereinander und zu den Bürgerinnen und Bürgern zu halten.

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
ImpressumDatenschutzerklärungen

    Karriere

    Offene Stellen, Ausbildungsangebote und Arbeitgeberleistungen finden Sie hier: mehr

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr

    Kontakt

    Sie haben eine Frage an oder eine Mitteilung für uns? Wir sind für Sie da. Zur Kontaktaufnahme

© 2020 WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH