Button für Menü
WBO WIRTSCHAFTSBETRIEBE OBERHAUSEN

Frühjahrsputz ist eröffnet

Super-Sauber-Oberhausen startet! Oberbürgermeister Daniel Schranz, die Beigeordnete Sabine Lauxen sowie WBO-Geschäftsführer Karsten Woidtke und Prokurist Andreas Kussel und Vertreterinnen und Vertreter der Sponsoren eröffneten am Donnerstag, 28. März 2019, offiziell der großen Frühjahrsputz 2019.

„Bei allen Bürgerbefragungen haben wir gemeinsam die Sauberkeit als eines der wichtigsten Themen in unserer Stadtgesellschaft identifiziert“, weiß Schranz. „Unser Frühjahrsputz ist wieder eine gute Gelegenheit, um dieses Thema auch für diejenigen in den Blickpunkt zu rücken, die sich vielleicht noch nicht so stark damit beschäftigt haben.“

Kunstaktion und Kaffee

Für die Auftaktveranstaltung hatte die städtische Abfallberatung ein besonderes Highlight geplant, das insbesondere das Thema „Littering“ in den Vordergrund stellen soll. „Littering“ steht für „achtlos weggeworfener Müll im öffentlichen Raum“, „zumüllen“ bzw. „vermüllen. Auf der Marktstraße fand diesmal keine Putzaktion statt, sondern seit früh morgens hatte eine Künstlerin ein dreidimensionales Bild zum Thema „Littering“ auf die Straße gemalt. Unterstützung erhielt die Künstlerin von der städtischen Abfallberatung und vom Theaterpädagogen Patrick Strom, der als „wandelnder Kaffeebecher“ unterwegs war.

Unter dem Motto „Respekt, wer´s sauber hält“, wurde der mittlerweile 16. Oberhausener Frühjahrsputz eingeläutet. In der Zeit vom 30. März bis zum 6. April 2019 sind wieder alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihr Wohnumfeld, einen Spielplatz, eine nahe gelegene Wiese, einen Parkplatz, einen Bolzplatz oder eine andere Fläche ihrer Wahl zu reinigen und sich damit aktiv für mehr Sauberkeit in unserer Stadt einzusetzen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH stellen bei Bedarf Warnwesten, Zangen, Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung und holen den Müll anschließend ab. Bei der WBO lagern 2.700 Greifzangen, 4.500 Paar Handschuhe für Erwachsen, 1.200 Paar Handschuhe für Kinder und 5.000 Warnwesten, die nur auf ihren Einsatz warten.

2018 rund 22 Tonnen gesammelt

Im vergangenen Jahr beteiligten sich übrigens mehr als 5500 Menschen am Frühjahrsputz, bei dem im gesamten Stadtgebiet rund 22 Tonnen Müll gesammelt wurden. „Wir hoffen, dass es in diesem Jahr noch mehr Freiwillige gibt, die sich für ein sauberes Oberhausen einsetzen. Vielleicht lässt sich der ein oder andere durch die Aktion noch zum Mitmachen animieren“, hofft die Beigeordnete Sabine Lauxen. 

Wer sich noch für den Frühjahrsputz anmelden möchte oder weitere Infos benötigt, meldet sich beim Bereich Umweltschutz der Stadt unter der Rufnummer 825-3635.

Weitere Infos: www.sauberes-oberhausen.de

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
ImpressumDatenschutzerklärungen

    Karriere

    Offene Stellen, Ausbildungsangebote und Arbeitgeberleistungen finden Sie hier: mehr

    FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr

    Kontakt

    Sie haben eine Frage an oder eine Mitteilung für uns? Wir sind für Sie da. Zur Kontaktaufnahme

© 2021 WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH