Button für Menü
WBO WIRTSCHAFTSBETRIEBE OBERHAUSEN

So bleiben Sie auf dem Laufenden

  • Damit Sie informiert sind, weist die WBO auf Baustellen hin

    Viele Baustellen bringen Einschränkungen für den Straßenverkehr mit sich. Darum veröffentlichen wir regelmäßig Informationen über anstehende oder laufende Baumaßnahmen, die in unseren Verantwortungsbereich fallen. So können Sie sich auf mögliche Störungen einrichten und eventuelle Verspätungen vermeiden.

    Einen Überblick von weiteren Baustellen im Oberhausener Stadtgebiet findet sich auf der Internetseite der Stadt Oberhausen.

  • Frühzeitige Information ist wichtig für Sie

    Sie möchten auf Ihrem Weg nicht von einer Baustelle überrascht werden? Wir versuchen, Sie so frühzeitig wie möglich über die Bauprojekte der WBO zu informieren. So wissen Sie immer aus erster Hand, wo und wie lange auf Ihren täglichen Strecken Baumaßnahmen ausgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass sich manche Bauprojekte durch unvorhergesehene Gegebenheiten verlängern können.

Unsere Baustellen im Überblick

  • Kanalerneuerung Hansastraße von Gustavstraße bis Hausnummer 106

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Erneuerung des Abwasserkanals
      • ab KW 4 (Bauzeit ca. 6 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:

      WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
      Kanäle und Straßen
      Herr Krumrey, Tel.: 0208 8578 - 341
      sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

      Martin Steinbrecher GmbH

      Herr Thiemann, Tel.: 05971 84464
       

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2020 beschlossen worden.

      Die Arbeiten wurden an die Martin Steinbrecher GmbH vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer Vollsperrung der Hansastraße im o.g. Bereich ausgeführt. Der Abwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 50m erneuert.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 4. KW 2023 (23.01.2023 – 27.01.2023). Die Bauzeit beträgt ca. 6 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht. Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Bitte Parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalneubau Hünxer Straße von Friesenstraße bis Buschhausener Straße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Neubau Mischwasserkanals
      • ab KW 2 (Bauzeit ca. 15 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:

      WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
      Kanäle und Straßen
      Frau Schwickrath, Tel.: 0208 8578 - 359
      sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

      Fenten GmbH

      Herr Peßarra, Tel.: 0208 4371862
      sowie Mobilfunk Tel.: 01722036171

    • Details

      Der notwendige Neubau des Mischwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2022 beschlossen worden. Der kanalbegleitende Straßenbau erfolgt nach der Kanalerneuerung.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fenten vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Hünxer Straße ausgeführt. 

      Der Kreuzungsbereich Hünxer Straße / Friesenstraße ist für das Setzen der ersten beiden Schächte, sowie der dazwischen liegende Rohrleitung und später nochmal, während der abschließenden Asphaltarbeiten voll gesperrt. Für die Anwohner der Sackgasse Friesenstraße wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet. 

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 02. KW 2023 (09.01.2023 – 13.01.2023) im Kreuzungsbereich Hünxer Straße / Friesenstraße.

      Die Bauzeit beträgt ca. 15 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Baufirmen der Doppelhaushälften, im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten, eine eingeschränkte Zufahrt zu den Neubauflächen (Flurstücke 57 und 346) ermöglicht. Im Zuge des Flüssigbodeneinbaus, welcher für den Februar angesetzt ist, wird keine Andienung der Baustelle möglich sein. 

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.


      Bitte Parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Kanal- und Fahrbahnerneuerung Amselstraße von Hasenstraße bis Teutoburger Straße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanal- und Fahrbahnerneuerung
      • ab KW 3 (Bauzeit ca. 10 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:

      WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
      Kanäle und Straßen
      Frau Schmitz, Tel.: 0208 8578 - 344
      sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

      Firma Fasselt GmbH & Co. KG

      Marellenkämpe 4
      46514 Schermbeck
      Herr Fasselt, Tel.: 02853-6199-760

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Kanals- und der Fahrbahn wurde mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2021 beschlossen. Die Baumaßnahme grenzt im Norden an die Hasenstraße und im Süden an die Teutoburger Straße. Die Verlegung des Kanals erfolgt in offener Bauweise, nach Abschluss der Kanalbauarbeiten wird die Fahrbahn incl. der Nebenanlagen saniert.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fasselt GmbH und Co. KG vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung durchgeführt.

      Die Baumaßnahme beginnt in der 3. KW 2023 (16.01.2023 – 20.01.2023) im Bereich der Amselstraße Hs.-Nr. 31.

      Die Bauzeit beträgt ca.10 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht. Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Wir möchten darauf hinweisen, dass eine mögliche Beitragspflicht nach dem Kommunalabgabengesetz NRW für die Eigentümer bzw. Erbbauberechtigten der Anliegergrundstücke für die Erneuerung der Straßenentwässerung anfallen kann. Falls Sie hinsichtlich der Beitragserhebung Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadt Oberhausen, Bereich Mobilität, Fachbereich 5-6-30, Beitrags- und Erschließungsangelegenheiten im Technischen Rathaus Oberhausen, Bahnhofstraße 66, Tel.: 825-2647 (Herr Klasen) oder 825-2501 (Frau Oehlandt).

      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Deckenerneuerung Rothebuschstraße von Bergstraße bis Westerholtstr.

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Deckenerneuerung
      • ab KW 45 (Bauzeit ca. 8 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauherr: Stadt Oberhausen, FB 5-6-40, Frau Kaczmarek, 0208 825 - 2359
      • Bauüberwachung: WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH, Herr Rüdel, 0208 8578 - 338
      • Ausführende Baufirma: Gehrken Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Herr Basmer 0231 9882 140, Herr Büteröwe 0231 9882 204
    • Details

      Die Stadt Oberhausen beabsichtigt, die Deckschicht der Fahrbahn auf dem o. g. Abschnitt zu erneuern.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Gehrken aus Dortmund vergeben.

      Die Straßenbauarbeiten beginnen in der 45. KW 2022 (07.11. – 11.11.2022)

      Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt:

      1.    Bauabschnitt: Rothebuschstraße von Westerholtstraße bis Koppenburgstraße (der Kreuzungsbereich Koppenburgstraße ist in den ersten Bauabschnitt integriert)

      2.    Bauabschnitt: Rothebuschstraße von Koppenburgstraße bis Bergstraße

      Außerhalb der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu Ihren Häusern ermöglicht. An den Tagen, an denen die alte Asphaltdeckschicht abgefräst wird und an denen die neue Asphaltdeckschicht aufgebracht wird, ist die Zufahrt zu den Häusern nicht möglich. Die Stadt Oberhausen wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Im Bereich der Grundstückszufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Die Gesamtbauzeit beträgt, abhängig von der Wetterlage, ca. 8 Wochen.

      Zum Schluss noch eine Bitte. Parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Deckenerneuerung Katharinenstraße von Buschhausener Str. bis Margaretenstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Deckenerneuerung
      • ab KW 45 (Bauzeit ca. 3 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauherr: Stadt Oberhausen, FB 5-6-40, Frau Kaczmarek, 0208 825 - 2359
      • Bauüberwachung: WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH, Herr Rüdel, 0208 8578 - 338
      • Ausführende Baufirma: Straßenbau – Union GmbH, Essen, Herr Steines, 0201 6620 41
    • Details

      Die Stadt Oberhausen beabsichtigt, die Deckschicht der Fahrbahn auf o. g. Abschnitt zu erneuern.

      Die Arbeiten wurden an die Firma SBU aus Essen vergeben. 

      Die Straßenbauarbeiten beginnen in der 45. KW 2022 (07.11. – 11.11.2022).

      Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt:

      1. Bauabschnitt: Katharinenstraße von Buschhausener Str. bis Karolinenstraße (der    Kreuzungsbereich Karolinenstraße ist in den ersten Bauabschnitt integriert)

      2. Bauabschnitt: Katharinenstraße von Karolinenstraße bis Margaretenstraße

      Außerhalb der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu ihren Häusern ermöglicht. Die Stadt Oberhausen wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Im Bereich der Grundstückszufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Die Gesamtbauzeit beträgt, abhängig von der Wetterlage, ca. 3 Wochen.

      Zum Schluss noch eine Bitte. Parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Kanalbau Ankerstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 44 (vorgesehene Fertigstellung bis 28. KW 2023)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Assiep, Tel.: 0208 8578 - 3619
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma B+G Bauunternehmung mbH
        Herr Bischop, Tel.: 02871 2923231
        sowie Mobil: 0152 226655444

    • Details

      Der notwendige Neubau des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2021 beschlossen worden. 

      Die Arbeiten wurden an die Firma B+G Baugesellschaft mbH aus Bocholt vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Sperrung in der Ankerstraße ausgeführt. Die Kanalbauarbeiten reichen nördlich des Kreuzungsbereichs Ankerstraße/Hafenstraße bis zur Einbindung in den Bestandsschacht im Kreuzungsbereich Ankerstraße/Quellstraße.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen voraussichtlich in der 44. KW 2022 im Bereich der Kreuzung Ankerstraße/Quellstraße. Die Fertigstellung ist bis zur 28. KW 2023 vorgesehen. 

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.

      Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden. 

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an den vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Sühlstraße von Haus Nr. 41 bis Haus Nr. 63

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 39 (Bauzeit ca. 6 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Frau Schwickrath, Tel.: 0208 8578 - 359
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        B+G Baugesellschaft mbH
        Herr Göring, Tel.: 02871 2923231
        sowie Mobil: 0152 226655444

    • Details

      Der notwendige Neubau des Mischwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2021 beschlossen worden. Anschließend wird der Kanalgraben bituminös geschlossen.

      Die Arbeiten wurden an die Firma B+G Baugesellschaft mbH vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Sühlstraße von Haus Nr. 41 bis Haus Nr. 63 ausgeführt. Der Mischwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 152 m mit DN 300 Steinzeugrohren hergestellt. Im Bereich der Zufahrt von Haus Nr. 63 (MC Schleuse III 79) wird ein DN 200 Steinzeugrohr für den späteren Hausanschluss bis zur Grundstücksgrenze verlegt und vorrübergehend verschlossen.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 39. KW 2022 (26.09.2022 – 30.09.2022) im Bereich der Sühlstraße Haus Nr. 41.

      Die Bauzeit beträgt ca. 6 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird dem Anlieger von Haus Nr. 63 im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt ermöglicht.

      Im Bereich der Zufahrt zu Haus Nr. 63 wird es für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Reinersstraße von Olgastraße bis Bremener Straße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 38 (Bauzeit ca. 30 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Bruno, Tel.: 0208 8578 - 355
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma Heemskerk
        Herr Hemskeerk, Tel.: 02841 507811
        sowie Mobil: 0176 31248574

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Schachtbauwerkes ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2022 beschlossen worden. Nach Abschluss der Kanalarbeiten wird die Baugrube bituminös geschlossen.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fenten GmbH vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer Vollsperrung des Wendehammers in der Katharinenstraße ausgeführt. Es wird im Zuge der Baumaßnahme ein neuer Schacht gesetzt und der restliche Kanal in Richtung Buschhausener Straße verdämmt.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 32. KW 2022 (08.08.2022 – 12.08.2022) im Bereich der Katharinenstraße Hausnummer 12.

      Die Bauzeit beträgt ca. 4 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.

      Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Neumühler Straße von Heidstraße bis Bahnhof

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 11 (Bauzeit ca. 7 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Frau Schmitz, Tel.: 0208 8578 - 344
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        G. Mesken GmbH & Co. KG
        Herr Holtkamp, Tel.: 0287 1277018

    • Details

      Als vorbereitende Maßnahme für den späteren Bahnhofsumbau inklusive der Straßenführung auf der Neumühler Straße/ Heidstraße, wird der Kanal auf einer Gesamtlänge von ca. 180 m erneuert.

      Die Arbeiten wurden an die Firma G. Mesken GmbH & Co. KG vergeben.

      Für den Bau des Schachtes 1 wird der Verkehr einspurig an der Baugrube vorbei geführt. Der Fußgängergehweg auf der Seite der ungeraden Hausnummern der Neumühler Straße entfällt. Es entsteht ein provisorischer Fußweg über die spätere Baustraße mittels Schottertragschicht, Absperrschranken sowie einen provisorischen Zebrastreifen

      Die weiteren Kanalbauarbeiten erfolgen im Zuge einer Baustellen LSA. Diese wird auf Grund der Räumzeiten und dem Aufstellen der Fahrzeuge bis zur nächsten LSA auf der Westrampe in zwei Abschnitten aufgestellt.

      Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen sich nicht im abgesperrten Bereich aufzuhalten oder in unmittelbarer Nähe der Tiefbauarbeiten zu verweilen. Durch den Einsatz von schwerem Gerät und aufgrund der beengten Situation ist die Unfallgefahr- erhöht .

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 11. KW 2022 (14.03.2022-13.10.2022) im Bereich der Neumühler Straße.

      Die Bauzeit beträgt ca. 7 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit wird die bauausführende Firma den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten, die Zufahrt zu den Häusern ermöglichen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Kanalneubau Brahmkampstraße / Arminstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Verlegung des Abwasserkanals
      • ab KW 50 (Bauzeit ca. 25 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Frau Froese, Tel.: 0208 8578 - 323
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma Sonntag Bauunternehmung mbH & Co. KG
        Herr Weiß, Tel.: 06747 93090
        sowie Mobilfunk, Tel.: 0163 8930911

    • Details

      Die notwendige Verlegung des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen beschlossen worden. Anschließend wird der Kanalgraben bituminös geschlossen.

      Die Arbeiten wurden an die Firma SONNTAG Bauunternehmung mbH & Co. KG vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Arminstraße ausgeführt. Der Abwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 245 m hergestellt.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 50. KW 2021 (13.12.2021 – 17.12.2021) im Bereich der Arminstraße.

      Die Bauzeit beträgt ca. 25 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.
      Im Bereich von Hofzufahrten kann es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.
      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

  • Kanal- und Fahrbahnerneuerung Amselstraße von Hasenstraße bis Teutoburger Straße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanal- und Fahrbahnerneuerung
      • ab KW 3 (Bauzeit ca. 10 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:

      WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
      Kanäle und Straßen
      Frau Schmitz, Tel.: 0208 8578 - 344
      sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

      Firma Fasselt GmbH & Co. KG

      Marellenkämpe 4
      46514 Schermbeck
      Herr Fasselt, Tel.: 02853-6199-760

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Kanals- und der Fahrbahn wurde mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2021 beschlossen. Die Baumaßnahme grenzt im Norden an die Hasenstraße und im Süden an die Teutoburger Straße. Die Verlegung des Kanals erfolgt in offener Bauweise, nach Abschluss der Kanalbauarbeiten wird die Fahrbahn incl. der Nebenanlagen saniert.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fasselt GmbH und Co. KG vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung durchgeführt.

      Die Baumaßnahme beginnt in der 3. KW 2023 (16.01.2023 – 20.01.2023) im Bereich der Amselstraße Hs.-Nr. 31.

      Die Bauzeit beträgt ca.10 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht. Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Wir möchten darauf hinweisen, dass eine mögliche Beitragspflicht nach dem Kommunalabgabengesetz NRW für die Eigentümer bzw. Erbbauberechtigten der Anliegergrundstücke für die Erneuerung der Straßenentwässerung anfallen kann. Falls Sie hinsichtlich der Beitragserhebung Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadt Oberhausen, Bereich Mobilität, Fachbereich 5-6-30, Beitrags- und Erschließungsangelegenheiten im Technischen Rathaus Oberhausen, Bahnhofstraße 66, Tel.: 825-2647 (Herr Klasen) oder 825-2501 (Frau Oehlandt).

      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Deckenerneuerung Rothebuschstraße von Bergstraße bis Westerholtstr.

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Deckenerneuerung
      • ab KW 45 (Bauzeit ca. 8 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Straßenbau

      Ansprechpartner:

      • Bauherr: Stadt Oberhausen, FB 5-6-40, Frau Kaczmarek, 0208 825 - 2359
      • Bauüberwachung: WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH, Herr Rüdel, 0208 8578 - 338
      • Ausführende Baufirma: Gehrken Straßen- und Tiefbau GmbH & Co. KG, Herr Basmer 0231 9882 140, Herr Büteröwe 0231 9882 204
    • Details

      Die Stadt Oberhausen beabsichtigt, die Deckschicht der Fahrbahn auf dem o. g. Abschnitt zu erneuern.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Gehrken aus Dortmund vergeben.

      Die Straßenbauarbeiten beginnen in der 45. KW 2022 (07.11. – 11.11.2022)

      Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt:

      1.    Bauabschnitt: Rothebuschstraße von Westerholtstraße bis Koppenburgstraße (der Kreuzungsbereich Koppenburgstraße ist in den ersten Bauabschnitt integriert)

      2.    Bauabschnitt: Rothebuschstraße von Koppenburgstraße bis Bergstraße

      Außerhalb der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu Ihren Häusern ermöglicht. An den Tagen, an denen die alte Asphaltdeckschicht abgefräst wird und an denen die neue Asphaltdeckschicht aufgebracht wird, ist die Zufahrt zu den Häusern nicht möglich. Die Stadt Oberhausen wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Im Bereich der Grundstückszufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Die Gesamtbauzeit beträgt, abhängig von der Wetterlage, ca. 8 Wochen.

      Zum Schluss noch eine Bitte. Parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Kanalbau Ankerstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 44 (vorgesehene Fertigstellung bis 28. KW 2023)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Assiep, Tel.: 0208 8578 - 3619
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma B+G Bauunternehmung mbH
        Herr Bischop, Tel.: 02871 2923231
        sowie Mobil: 0152 226655444

    • Details

      Der notwendige Neubau des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2021 beschlossen worden. 

      Die Arbeiten wurden an die Firma B+G Baugesellschaft mbH aus Bocholt vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Sperrung in der Ankerstraße ausgeführt. Die Kanalbauarbeiten reichen nördlich des Kreuzungsbereichs Ankerstraße/Hafenstraße bis zur Einbindung in den Bestandsschacht im Kreuzungsbereich Ankerstraße/Quellstraße.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen voraussichtlich in der 44. KW 2022 im Bereich der Kreuzung Ankerstraße/Quellstraße. Die Fertigstellung ist bis zur 28. KW 2023 vorgesehen. 

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.

      Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden. 

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an den vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Reinersstraße von Olgastraße bis Bremener Straße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 38 (Bauzeit ca. 30 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Bruno, Tel.: 0208 8578 - 355
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma Heemskerk
        Herr Hemskeerk, Tel.: 02841 507811
        sowie Mobil: 0176 31248574

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Schachtbauwerkes ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2022 beschlossen worden. Nach Abschluss der Kanalarbeiten wird die Baugrube bituminös geschlossen.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fenten GmbH vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer Vollsperrung des Wendehammers in der Katharinenstraße ausgeführt. Es wird im Zuge der Baumaßnahme ein neuer Schacht gesetzt und der restliche Kanal in Richtung Buschhausener Straße verdämmt.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 32. KW 2022 (08.08.2022 – 12.08.2022) im Bereich der Katharinenstraße Hausnummer 12.

      Die Bauzeit beträgt ca. 4 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.

      Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Wewelstraße von Egelsfurthstraße bis Kyffhäuserstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 31 (Bauzeit ca. 4 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Krumrey, Tel.: 0208 8578 - 341
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Fasselt GmbH & Co. KG
        Herr Fasselt, Tel.: 02853 6199760

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2022 beschlossen worden. Der kanalbegleitende Straßenbau erfolgt nach der Kanalerneuerung.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Fasselt GmbH & Co. KG vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Wewelstraße ausgeführt. Die Fußgängerbrücke über den Emscher Kanal bleibt während der Gesamten Bauzeit gesperrt.  Der Abwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 130 m erneuert.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 31. KW 2022 (01.08.2022 – 05.08.2022) im Bereich der Fußgängerbrücke. 
      Die Bauzeit beträgt ca. 4 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht. Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.

      Wir möchten darauf hinweisen, dass eine mögliche Beitragspflicht nach dem Kommunalabgabengesetz NRW für die Eigentümer bzw. Erbbauberechtigten der Anliegergrundstücke für die Erneuerung der Straßenentwässerung anfallen kann. Falls Sie hinsichtlich der Beitragserhebung Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadt Oberhausen, Bereich Tiefbau, Fachbereich 5-6-30, Erschließung, Beiträge, im Technischen Rathaus Oberhausen, Bahnhofstraße 66, Tel.: 825-2647 (Herr Klasen) oder 825-2501 (Frau Oehlandt).

      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

    Kanalerneuerung Gustavstraße von Hansastraße bis Güterstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 16 (Bauzeit ca. 6 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Herr Krumrey, Tel.: 0208 8578 - 341
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Heemskerk Tiefbau GmbH
        Herr Heemskerk, Tel.: 02841 507811

    • Details

      Die notwendige Erneuerung des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen im Jahr 2020 beschlossen worden. Der kanalbegleitende Straßenbau erfolgt nach der Kanalerneuerung.

      Die Arbeiten wurden an die Firma Heemskerk vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Gustavstraße ausgeführt. Der Abwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 180 m erneuert.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 16. KW 2022 (19.04.2022 - 22.04.2022) im Bereich der Hansastraße. Die Bauzeit beträgt ca. 6 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht. Im Bereich von Hof- und Gewerbezufahrten wird es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir möchten darauf hinweisen, dass eine mögliche Beitragspflicht nach dem Kommunalabgabengesetz NRW für die Eigentümer bzw. Erbbauberechtigten der Anliegergrundstücke für die Erneuerung der Straßenentwässerung anfallen kann. Falls Sie hinsichtlich der Beitragserhebung Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an die Stadt Oberhausen, Bereich Tiefbau, Fachbereich 5-6-30, Erschließung, Beiträge, im Technischen Rathaus Oberhausen, Bahnhofstraße 66, Tel.: 825-2647 (Herr Klasen) oder 825-2501 (Frau Oehlandt).

       

    Kanalerneuerung Neumühler Straße von Heidstraße bis Bahnhof

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Kanalerneuerung
      • ab KW 11 (Bauzeit ca. 7 Monate)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Frau Schmitz, Tel.: 0208 8578 - 344
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        G. Mesken GmbH & Co. KG
        Herr Holtkamp, Tel.: 0287 1277018

    • Details

      Als vorbereitende Maßnahme für den späteren Bahnhofsumbau inklusive der Straßenführung auf der Neumühler Straße/ Heidstraße, wird der Kanal auf einer Gesamtlänge von ca. 180 m erneuert.

      Die Arbeiten wurden an die Firma G. Mesken GmbH & Co. KG vergeben.

      Für den Bau des Schachtes 1 wird der Verkehr einspurig an der Baugrube vorbei geführt. Der Fußgängergehweg auf der Seite der ungeraden Hausnummern der Neumühler Straße entfällt. Es entsteht ein provisorischer Fußweg über die spätere Baustraße mittels Schottertragschicht, Absperrschranken sowie einen provisorischen Zebrastreifen

      Die weiteren Kanalbauarbeiten erfolgen im Zuge einer Baustellen LSA. Diese wird auf Grund der Räumzeiten und dem Aufstellen der Fahrzeuge bis zur nächsten LSA auf der Westrampe in zwei Abschnitten aufgestellt.

      Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen sich nicht im abgesperrten Bereich aufzuhalten oder in unmittelbarer Nähe der Tiefbauarbeiten zu verweilen. Durch den Einsatz von schwerem Gerät und aufgrund der beengten Situation ist die Unfallgefahr- erhöht .

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 11. KW 2022 (14.03.2022-13.10.2022) im Bereich der Neumühler Straße.

      Die Bauzeit beträgt ca. 7 Monate.

      Während der täglichen Arbeitszeit wird die bauausführende Firma den Anliegern im Rahmen der örtlichen Möglichkeiten, die Zufahrt zu den Häusern ermöglichen. Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können. Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

    Kanalneubau Brahmkampstraße / Arminstraße

    • Eckdaten

      • Maßnahme: Verlegung des Abwasserkanals
      • ab KW 50 (Bauzeit ca. 25 Wochen)

      Download

      Bürgerinfo Kanalbau

      Ansprechpartner:

      • Bauleitung:
        WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
        Kanäle und Straßen

        Frau Froese, Tel.: 0208 8578 - 323
        sowie alle Mitarbeiter, Tel.: 0208 8578 - 321

      • Bauunternehmen:

        Firma Sonntag Bauunternehmung mbH & Co. KG
        Herr Weiß, Tel.: 06747 93090
        sowie Mobilfunk, Tel.: 0163 8930911

    • Details

      Die notwendige Verlegung des Abwasserkanals ist mit dem Kanalbauprogramm der Stadt Oberhausen beschlossen worden. Anschließend wird der Kanalgraben bituminös geschlossen.

      Die Arbeiten wurden an die Firma SONNTAG Bauunternehmung mbH & Co. KG vergeben.

      Gemäß den Anordnungen der Stadt Oberhausen werden die Kanal- und Straßenbauarbeiten im Zuge einer abschnittsweisen Vollsperrung der Arminstraße ausgeführt. Der Abwasserkanal wird auf einer Gesamtlänge von ca. 245 m hergestellt.

      Die Kanalbauarbeiten beginnen in der 50. KW 2021 (13.12.2021 – 17.12.2021) im Bereich der Arminstraße.

      Die Bauzeit beträgt ca. 25 Wochen.

      Während der täglichen Arbeitszeit der bauausführenden Firma wird den Anliegern im Rahmen der örtlichen Gegebenheiten die eingeschränkte Zufahrt zu den Häusern ermöglicht.
      Im Bereich von Hofzufahrten kann es jeweils für längere Zeit zu Behinderungen kommen.

      Die WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH wird bemüht sein, die während der Bauzeit auftretenden Belästigungen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Bei Beschwerden sind wir in jedem Einzelfall bemüht, eine vertretbare Lösung im gegenseitigen Einvernehmen zu finden.

      Bitte gewähren Sie den Mitarbeitern der ausführenden Firma den Zutritt zu Ihren Häusern und Grundstücken, damit evtl. erforderliche Absperrmaßnahmen an vorhandenen Schächten und Revisionsöffnungen ausgeführt werden können.
      Bitte parken Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Arbeitszone, damit eine Gefährdung (Dreh- und Arbeitsbereich des Baggers und der LKW) vermieden wird.

      Wir danken für Ihr Verständnis.

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
ImpressumÜbersicht

  • Karriere

    Offene Stellen, Ausbildungsangebote und Arbeitgeberleistungen finden Sie hier: mehr

  • FAQ

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. mehr

  • Kontakt

    Sie haben eine Frage an oder eine Mitteilung für uns? Wir sind für Sie da. Zur Kontaktaufnahme

© 2023 WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH